Ein Haus am Hang ... aber bitte kubistisch.

Ein entscheidender Schritt auf dem Weg zum Traumhaus ist das Grundstück.

Lage, Ausrichtung, Zufahrt, Nachbarbebauung, Randabstände und andere Bauvorschriften und Beschränkungen haben wesentlichen Einfluss auf die Gestaltung.

Ohne Einschränkungen ist zwar alles möglich aber Beschränkungen schaffen erst den Rahmen für wirklich kreative Lösungsansätze und individuelles Design.

 

Dieses Projekt entspricht der Anfrage für ein "durchschnittliches" Einfamilienhaus mit vier Bewohnern. Vater, Mutter, zwei Kinder.

Das Grundstück liegt an einem Südhang zwischen zwei Anliegerstraßen, über die jeweils die Zufahrt erfolgen kann.


Soweit decken sich die Voraussetzungen mit dem SLOPE-HOUSE.

Dieser Entwurf basiert auf dem SLOPE-HOUSE.

Spricht aber formal eine andere Sprache.


Anschaulich zeigt dieses Beispiel, wie nur kleine Anpassungen im Anforderungskatalog zu einem ganz eigenen Entwurf führen.


 

ANFORDERUNGSKATALOG ... angepasst

 

- Ein an den Hang gelehntes Gebäude aus mehreren Ebenen ... nicht zu viele Ebenen

- Kubistische Bauform mit Flachdach

- offene Wohn- und Essräume +ein Büro auf einer Ebene

- puristisches Design

- Kamin in Wohn- und Esszimmer

- eine grosse Terrasse an Küche angrenzend für Essen im Freien

- fester Grillplatz auf der Terrasse

- intime Schlafräume im UG mit Aussicht

- separate Einliegerwohnung mit eigenem Zugang

- Personenzugang von oben

- Grosser Stauraum für Schuhe, Jacken.. im Eingangsbereich

- Grosse gemeinsam nutzbare Stauräume

- PKW- Zufahrt von unten

- Einzelgarage

- zurückhaltende Gestaltung von aussen