Kiesteich

An einem teilweise stillgelegten Kiesteich in Niedersachsen sollen, nach der Idee des Bauherren, Ferienwohnungen aus ausrangierten Überseecontainern entstehen. Die einzelnen Wohneinheiten und Grundstücke sollen in Kombination ähnliche Qualitäten wie ein Campingplatz oder eine Gartenkolonie haben.

Da die Silhouette der Landschaft nicht verändert werden darf, sollen die Container in die ca. 3 Meter hohe Uferböschung eingelassen werden. Zur Seeseite wird eine großzügige Fensterfront mit Schiebetürelementen hinter der vorhandenen Container-Tür eingebaut. Die Tür bleibt aus Sicherheitsgründen als Einbruchsicherung erhalten. Die Container-Ensembles bekommen jeweils einen über die Wasserfläche auskragenden Steg.

 

Die realistische Anmutung der Renderings incl. der Umgebung mit dem See, Bäumen etc. war dem Bauherren besonders wichtig.

 

Aus der Grundidee des Bauherren habe ich drei exemplarische Varianten abgeleitet, deren Ausbau und Dekoration jeweils auf verschiedene Zielgruppe ausgerichtet sind und eine Bantbreite der Möglichkeiten abbilden.

 

Modul 1 - BASIC für Campingfreunde

Ein einzelner Container mit einfachem Innenausbau, z.B. WC, Küchenblock , 2-4 Schlafplätze und ein Steg als Sonnenterrasse und Zugang zum Wasser.

 

Modul 2 -LOUNGE für gehobene Ansprüche

Bestehend aus zwei, mit einander verbundenen Containern, deren Trennwände entfernt wurden. Das erweiterte Raumangebot bietet genug Platz für separate Schlafräume für 2-4 Personen, ein Badezimmer, eine Küche und einen großzügigen Wohnraum.

Die zusätzlich nutzbare Dachterrasse wurde als überdachter Sonnenterrasse mit Loungesofas und einer dreiseitigen Glasbrüstung ausgeführt. Eine in die Böschung gebaute Treppe erleichtert den Zugang zum erweiterten Steg, der genug Platz für Liegen und einen Essplatz zum Grillen bietet. 

 

Modul 3 - GENERATION für bis zu 3 Generationen unter einem Dach

Bestehend aus drei, mit einander verbundenen Containern, deren Trennwände entfernt wurden. Das grosszügige Raumangebot bietet genug Platz für separate Schlafräume für 4-8 Personen, ein Badezimmer, WC, Küche, Ess- und Wohnräume.

Der mit Rasen ausgelegte Dachgarten kann beispielsweise als Spielplatz für (Enkel-)Kinder genutzt werden. Eine in die Böschung gebaute Treppe erleichtert den Zugang zum grossflächigen Steg, der genug Platz für diverse Liegen, Ess- und Grillplätze bietet. 

 

Die in die Uferböschung eingelassenen Container mit Fundamenten, Fensterfronten, Begrenzungsmauern, Treppenanlagen und Dachterrassen werden vom Auftraggeber zum Kauf angeboten und können nach persönlichem Geschmack gestaltet und ausgebaut werden. Die Seegrundstücke werden Partzellenweise (je nach Conaineranzahl) vom Grundeigentümer verpachtet.